"Der Gegeißelte" ist die vierte Figur im Skulpturengarten des Neumarkter Künstlers Johann Weyringer. Sie steht auf einer acht Meter hohen ehemaligen Papierwalze aus Granit. Die aus Bronze gegossene Figur wiegt über 700 Kilogramm.
Der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022Von links: Mariensäule, die Dreifaltigkeit und der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_4Blick in den Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_2Der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_1Der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_5Der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_7Der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_8Der Gegeißelte im Skulpturengarten von Johann Weyringer im März 2022_10Die Entstehung des Gegeißelten im Atelier Weyringer im März 2021_2Die Entstehung des Gegeißelten im Atelier Weyringer im März 2021_11Ein Holzmodell des Gegeißelten im Atelier Weyringer im März 2021_3Die Entstehung des Gegeißelten im Atelier Weyringer im März 2021_1Arbeiten am Wachsmodell des Gegeißelten im März 2021Arbeiten am Wachsmodell des Gegeißelten im März 2021Arbeiten am Wachsmodell des Gegeißelten im März 2021Arbeiten am Wachsmodell des Gegeißelten im März 2021Arbeiten am Wachsmodell des Gegeißelten im März 2021Johann Weyringer erklärt die Funktionsweise einer GeißelDie Entstehung des Gegeißelten im Atelier Weyringer im März 2021_10