Besucher 67
79 Fotos

Eros vertreibt den Tod, wenigstens vorübergehend, sagt Hans Weyringer. Der Neumarkter Stadtschrei(b)er philosophierte mit dem Künstler Johann „Hans“ Weyringer an einem sonnigen Oktobernachmittag in dessen Atelier.

Zu den Berichten von mir über den Künstler: Die Kunst kann nicht warten, sagt Hans Weyringer und Franziskus, Johann und Flüchlinge: eine Weyringer-Skulptur
Mariensaeule-036_Weyringer_01Mariensaeule-024_WeyringerMariensaeule-084_WeyringerMariensaeule-072_WeyringerMariensaeule-071_WeyringerMariensaeule-070_WeyringerMariensaeule-061_WeyringerMariensaeule-060_WeyringerMariensaeule-023_WeyringerMariensaeule-023_WeyringerMariensaeule-022_WeyringerMariensaeule-021_WeyringerMariensaeule-019_WeyringerWeyringer_080_FestspielhausWeyringer_010_Festspielhaus_01Weyringer_052_FestspielhausMythos_Sehnsucht_079_WeyringerMythos_Sehnsucht_021_WeyringerMythos_Sehnsucht_018_WeyringerMythos_Sehnsucht_017_Weyringer

Kategorien & Schlüsselwörter
Kategorie:Kunst
Unterkategorie:
Details zu Unterkategorie:
Schlüsselwörter:Eros, Franz von Assisi, Hans Weyringer, Johann Weyringer, Künstler, Lampedusa, Neumarkt am Wallersee, Skulptur, Tod